Berlin - Impressionen einer Metropole Berlin, Oberbaumbrücke und Fernsehturm

Christian Gottlieb Cantian

Cantianschale vor dem Alten Museum in Berlin-Mitte Christian Gottlieb Cantian wurde am 23. Juni 1794 in Berlin geboren und starb am 11. April 1866 ebenfalls in Berlin.
Er war Steinmetz sowie Baumeister und Bauinspektor.

Seine Ausbildung zum Steinmetz erhielt Cantian im väterlichen Betrieb. Danach lernte er von 1810 bis 1813 an der Berliner Bauakademie. 1818 legte er erfolgreich die Prüfung zum Baukondukteur ab und bestand 1822 auch die Prüfung zum Baumeister. Danach war er 10 Jahre als Bauinspektor in Berlin tätig.
1832 erhielt Cantian den Ehrentitel eines Stadtältesten. 1835 wurde er Königlicher Baumeister und 1842 Bauinspektor.

Nach dem Tod seines Bruders, der den väterlichen Betrieb übernommen hatte, trat Cantian 1826 das Erbe an.
Neben den zahlreichen Steinmetzarbeiten an Berliner Gebäuden wurde Cantian besonders für die Herstellung der rund 75 Tonnen schweren Granitschale im Lustgarten vor dem Alten Museum bekannt.
Den Auftrag für die Anfertigung einer überdimensional großen Schale erhielt der Steinmetz 1826 von Friedrich Wilhelm III. Cantian entschied sich für einen ursprünglich aus Südschweden stammenden Findling und formte daraus eine Schale von knapp sieben Metern Durchmesser. Die Idee, das Kunstwerk im Lustgarten vor dem Alten Museum zu platzieren, stammt von Karl Friedrich Schinkel.

1843 wurde die 19 Meter hohe Friedenssäule, ein gemeinsames Werk von Cantian und Christian Daniel Rauch, auf dem Mehringplatz (bis 1946 Belle-Alliance-Platz), dem südlichen Abschluss der Friedrichstraße, eingeweiht.
Auch an der von Heinrich Strack entworfenen und 1873 fertiggestellten Siegessäule hat Cantian wahrscheinlich mitgearbeitet.

Cantian starb am 11. April 1866 in Berlin. Seine letzte Ruhe fand er auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin-Mitte. Karl Friedrich Schinkel entwarf den Sarkophag.
Im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg in Berlin-Pankow ist eine Straße nach Christian Gottlieb Cantian benannt.

Werke in Berlin
Figurensockel auf der Schlossbrücke, Berlin-Mitte
Granitschale im Lustgarten vor dem Alten Museum, Berlin-Mitte
Schlusssteine in den Gewölben der Friedrichswerderschen Kirche, Berlin-Mitte
Statuen Schloss Tegel, Berlin-Reinickendorf
Friedenssäule auf dem Mehringplatz, Berlin-Kreuzberg
Granitschale vor dem Schloss Glienicke, Berlin-Steglitz-Zehlendorf
Schildhorn-Denkmal, Berlin-Schöneberg-Wilmersdorf

zurück zur Liste

Seitenanfang


[Home][Geschichte][Über mich][Fotos][Hohenzollern][Sightseeing][Links][Impressum][Sitemap]
Copyright (c) 2009 Brigitte Ferlet. Alle Rechte vorbehalten.